Sie sind hier: www.handball-loebtau.de - Saison -> Spielberichte

Spielberichte Saison 2017/2018

Hier findet Ihr die aktuellen Spielberichte der Saison 2017/2018 mit Stand 15.04.2018

17. Spieltag Sa 14.04.2018 14:00
VfL Meißen II - SpVgg Dresden-Löbtau 1893 27:27 (11:15)

ohne Spielbericht

                     
  Spieltag 17 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum Sa 14.04.2018 14:00  
  Heimmannschaft VfL Meißen II 11 27  
  Gastmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 15 27  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  16 Frey, Sebastian                
  MV Bulla, Jannis                
  6 Friebel, Christian 2       1 2    
  7 Gerk, Christian 7 2 / 1        
  8 Hartmann, Klaus           1    
  9 Lautzus, Nick 1         2    
  11 Obeth, Ronny 3              
  12 Richter, Robert         1      
  17 Schröter, Christopher           1    
  18 Walter, Silvio 14 3 / 2 1      
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

16. Spieltag Sa 17.03.2018 17:00
SpVgg Dresden-Löbtau 1893 - SV Rähnitz 39:34 (16:19)

Spielbericht folgt

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 21.03.2018

                     
  Spieltag 16 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum Sa 17.03.2018 17:00  
  Heimmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 16 39  
  Gastmannschaft SV Rähnitz 19 34  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  ST1 Schubert, Mario                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 7              
  MV Bulla, Jannis                
  7 Gerk, Christian 6 1 / 1   1    
  8 Hartmann, Klaus                
  13 Kreher, Ronny 1              
  9 Lautzus, Nick 4       1      
  11 Obeth, Ronny 4              
  17 Schröter, Christopher 5       1      
  18 Walter, Silvio 12 2 / 1 1      
  ST2 Pietsch, Sabrina                
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

15. Spieltag Sa 10.03.2018 12:00
SG Klotzsche II - SpVgg Dresden-Löbtau 1893 29:24 (14:12)

Nur knapp sind die Löbtauer Handballer am vergangen Wochenende an einem weiteren Überraschungserfolg vorbeigeschrammt. Beim souveränen Tabellenführer SG Klotzsche II unterlag man nach einer lange spannenden Partie am Ende mit 29:24 (14:12).

Wie schon in der Vorwoche hatten die Löbtauer auch diesmal mit zahlreichen personellen Ausfällen zu kämpfen. Gegen die konterstarken Hausherren galt es erneut die Ruhe zu bewahren und möglichst wenig technische Fehler zu machen. Umso mehr spielte den Gästen in die Karten, dass die SG den Beginn der Partie vollends verschlief. Mit 0:5 erwischten die Löbtauer auch diesmal einen Sahnestart und zwangen die Hausherren zur schnellen Auszeit. Die Gastgeber kamen in der Folge besser ins Spiel und begannen beim Stand von 2:8 binnen kürzester Zeit auf ein Tor zu verkürzen. Löbtau verlor in dieser Phase zu viele Bälle im Aufbauspiel und begünstigte so das schnelle Umkehrspiel der SG. Zwar fing man sich wieder und erhöhte seinerseits auf 8:11, doch der nunmehr durchschlagstärkere Rückraum sowie der immer stärker werdende Heimkeeper ließen den Favoriten bis zur Pause auf 14:12 davonziehen.

Die Gäste gingen – anders als in vielen anderen Partien der Saison - fokussiert in die zweite Hälfte und kamen beim Stand von 18:17 wieder auf ein Tor heran. Die Defensive agierte nun konzentrierter als zum Ende der ersten Hälfte, lediglich im Spiel nach vorn ließ man in dieser Phase zu viele Möglichkeiten liegen. In Anbetracht der fehlenden Wechselmöglichkeiten wurde die Luft zum Ende der Partie nun immer dünner und dennoch konnten die Löbtauer lange Zeit einen 2-3-Tore Rückstand halten. Beim Stand von 25:23 hatte man sogar die Chance auf ein Tor zu verkürzen, scheiterte aber, wie bereits zweimal zuvor in der Partie, vom Siebenmeterpunkt. Der Tabellenführer zeigte sich nun kompromisslos und zog auf 27:23. Auch eine doppelte Überzahl drei Minuten vor Schluss half den Gästen nicht mehr, um das Ruder noch einmal herumzureißen.

Im Vergleich zum Überraschungserfolg der Vorwoche verspielten die Löbtauer ihren erarbeiteten Vorsprung bis zur Pausensirene zu schnell. Die deutlich besseren Kraftreserven zum Ende der Partie hatten an diesem Tag die Gastgeber. Für das kommende Spiel gegen den SV Rähnitz am 17. März hoffen die Löbtauer indes auf weiteren Zuwachs aus dem sich lichtenden Spielerlazarett.

(M. Bucksch)

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 10.03.2018

                     
  Spieltag 15 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum Sa 10.03.2018 12:00  
  Heimmannschaft SG Klotzsche II 14 29  
  Gastmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 12 24  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  12 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 3       1      
  MV Bulla, Jannis                
  7 Gerk, Christian 5 1 / 0        
  8 Hartmann, Klaus           1    
  13 Kreher, Ronny 2         1    
  3 Obeth, Ronny 2       1      
  4 Schröter, Christopher 3              
  6 Walter, Silvio 9 4 / 3 1      
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

14. Spieltag So 04.03.2018 15:00
SpVgg Dresden-Löbtau 1893 - Colmnitzer SV 28:26 (16:8)

Einen Überraschungserfolg der besonderen Art feierten die Löbtauer Handballer am vergangenen Wochenende. Mit 28:26 (16:8) schlug man zuhause völlig unerwartet den Colmitzer SV.

Neben den drei Langzeitverletzten fielen weitere drei Spieler krankheitsbedingt aus. Zudem stand nur ein Torhüter zur Verfügung. Angesichts der dünnen Personaldecke war die Rollenverteilung vor der Partie scheinbar klar und so konnte es für die Hausherren lediglich darum gehen, möglichst verletzungsfrei durch die Partie zu kommen. Auf dem Parkett war jedoch von der zahlenmäßigen Überlegenheit des Gegners lange Zeit nichts zu sehen. Löbtau beschränkte sich angesichts der fehlenden Wechselmöglichkeiten auf ein besonnenes Aufbauspiel, welches in der ersten Hälfte äußerst effektiv vorgetragen werden konnte – auch weil die Gäste viel zu große Lücken in der Defensive offenbarten. Schnell setzten sich die Hausherren mit 4:1 ab und ließen auch in der Folge durch eine starke Leistung im Mittelblock nur wenig gegnerische Würfe zu. Beim Stand von 8:2 rieben sich die ersten Beteiligten bereits verwundert die Augen, auch weil die Gäste nach wie vor kein probates Mittel fanden. Bis zur Pause bauten die Löbtauer ihre Führung weiter konsequent auf 16:8 aus.

Sichtbar energisch gingen die Colmnitzer in den zweiten Durchgang und kamen durch ein nunmehr druckvolles und zielstrebigeres Angriffsspiel häufiger erfolgreich zum Torabschluss. Die Hausherren spürten, dass der Druck nun größer wurde und versuchten die Ruhe zu bewahren. Die Gäste agierten nun auch in der Defensive engagierter und ermöglichten nur noch selten Lücken für die müde werdenden Löbtauer. Dennoch schaffte es die SpVgg über einen langen Zeitraum einen 4-5-Tore-Vorsprung zu halten. Beim Stand von 28:23 zwei Minuten vor Schluss war der Sieg zum Greifen nahe. Die nun klar frischer wirkenden Colmnitzer ergatterten durch eine Manndeckung noch einige Bälle und verkürzten auf zwei Tore, doch die Gastgeber schleppten sich am Ende erfolgreich über die Ziellinie.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, starken Wurfquoten, der nötigen Portion Ruhe sowie dem Quäntchen Glück gelang den Löbtauern ein überraschender und - angesichts des Debakels in der Vorwoche – wohltuender Heimsieg.

(M. Bucksch)

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 04.03.2018

                     
  Spieltag 14 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum So 04.03.2018 15:00  
  Heimmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 16 28  
  Gastmannschaft Colmnitzer SV 8 26  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  ST1 Schubert, Mario                
  22 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  5 Bucksch, Michél 3              
  7 Gerk, Christian 5       1      
  8 Hartmann, Klaus 2       1      
  11 Obeth, Ronny 2         1    
  13 Richter, Robert 5              
  18 Walter, Silvio 11 1 / 1 1      
  ST2 Pietsch, Sabrina                
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

13. Spieltag So 25.02.2018 12:30
HC Elbflorenz 2006 IV - SpVgg Dresden-Löbtau 1893 36:19 (15:8)

Ausführlicher Spielbericht folgt

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 01.03.2018

                     
  Spieltag 13 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum So 25.02.2018 12:30  
  Heimmannschaft HC Elbflorenz 2006 IV 15 36  
  Gastmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 8 19  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  MV Schubert, Mario                
  22 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 4              
  7 Gerk, Christian 3 1 / 1        
  8 Hartmann, Klaus                
  13 Kreher, Ronny         1      
  9 Lautzus, Nick 2       1      
  O B Martin, Tom                
  11 Obeth, Ronny 3              
  12 Richter, Robert 1              
  17 Schröter, Christopher 2         1    
  18 Walter, Silvio 4 2 / 1        
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

12. Spieltag So 04.02.2018 15:00
SpVgg Dresden-Löbtau 1893 - SG Weixdorf 26:22 (13:12)

Im ersten Heimspiel des Kalenderjahres konnten die Handballer der SpVgg Dresden-Löbtau gleich den ersten Sieg bejubeln. Vier Wochen nach der schwachen Vorstellung gegen Bärenstein / Bad Gottleuba bezwang man in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums die SG Weixdorf mit 26:22 (13.12). Wie schon im Hinspiel sahen alle Beteiligten ein lange Zeit spannendes und fair umkämpftes Spiel.

Bis zum 3:3 gestaltete sich die Partie ausgeglichen, bevor die Hausherren auf 6:3 davonzogen. Die folgende Auszeit brachte Weixdorf nun besser in die Partie. Löbtau wurde in dieser Phase zu leichtsinnig und leistete sich die eine oder andere Unaufmerksamkeit. Durch 5 Tore in Folge gingen die Gäste mit 10:11 erstmals in Führung. Bis zum 13:12-Pausenstand fingen sich die Hausherren wieder und es entwickelte sich auch nach Wiederanpfiff eine Partie auf Augenhöhe. Löbtau versuchte immer wieder vorzulegen und ging mehrmals mit drei Toren in Führung, doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln. Erst beim Stand von 24:20 konnte man durch eine nunmehr überragende Defensivleistung den Vorsprung bis zum Spielende sicher verwalten. Den aufopferungsvoll kämpfenden Gästen merkte man spätestens in dieser wichtigen Phase das Fehlen einiger Stammkräfte an.

Eine bärenstarke Defensive sowie die nötige Ruhe in brenzligen Situationen sicherten den Gastgebern zwei wichtige Punkte und machen Lust auf die kommenden Aufgaben. Nach dem anstehenden Pokalspiel bei den Sportfreunden Dresden III wartet in der neuen Ballsportarena mit der 4. Mannschaft des HC Elbflorenz ein erneut schwerer Gegner auf die Löbtauer Handballer.

(M. Bucksch)

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 07.02.2018

                     
  Spieltag 12 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum So 04.02.2018 15:00  
  Heimmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 13 26  
  Gastmannschaft SG Weixdorf 12 22  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  ST1 Schubert, Mario                
  ST2 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 4              
  2 Bulla, Jannis                
  6 Friebel, Christian 5         1    
  7 Gerk, Christian 4              
  8 Hartmann, Klaus                
  13 Kreher, Ronny                
  9 Lautzus, Nick 1       1 1    
  12 Richter, Robert                
  17 Schröter, Christopher 1              
  18 Walter, Silvio 11 2 / 2        
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

Einige Bilder des Tages:

11. Spieltag So 28.01.2018 15:00
SpVgg Dresden-Löbtau 1893 - SG Zabeltitz/Großenhain II ohne Spiel

Leider konnte unser Gegner keine spielfähige Mannschaft für den Tag organisieren. Daher gewinnen wir mit 0:0 Toren und bereiten uns auf das Spiel gegen Weixdorf vor.

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 28.01.2018

 

10. Spieltag Sa 07.01.2018 16:00
Bärenstein/Bad Gottleuba - SpVgg Dresden-Löbtau 1893 28:21 (10:8)

Mit einer Niederlage starteten die Handballer der SpVgg Dresden-Löbtau in die zweite Saisonhälfte. Gegen die unbequem zu spielende SG Bärenstein / Bad Gottleuba verlor man auswärts mit 28:21 (10:8).

Nach einer fünfwöchigen Pause sowie dem unmittelbaren Jahreswechsel galt es schnell wieder den nötigen Rhythmus zu finden. Leider merkte man den Löbtauern die fehlende Trainings- und Spielpraxis über weite Strecken der Partie an. Zudem fielen im Vorfeld gleich mehrere wichtige Stammkräfte aus.

In der ersten Hälfte hielten die Löbtauer noch gut mit. Während im Angriff bereits zahlreiche Chancen ausgelassen wurden, stand die Defensive überwiegend stabil. Besonders die Anspiele an den Kreis wurden größtenteils erfolgreich unterbunden. Tore waren aufgrund der zahlreichen Ballverluste sowie Fehlwürfe zunächst Mangelware. Bis zum Stand von 6:6 agierten beide Teams in einem technisch schwachen Spiel auf Augenhöhe, bevor sich die Hausherren mit drei Toren etwas Luft verschaffen konnten.

Nach der Pause bemühten sich die Gäste über ein schnelleres Umschaltspiel den Rückstand weiter zu verkleinern, ließen jedoch in der Defensive mit fortschreitender Spieldauer immer mehr Lücken zu. Die SG nutzte die Unaufmerksamkeiten in der Gästedeckung, schloss ihre Aktionen nun effizient ab und konnte den Vorsprung sicher verwalten. Bei Löbtau ließen langsam die Kräfte nach. Zahlreiche Fehlpässe, besonders im Tempogegenstoß, sowie ungenutzte Einwurfgelegenheiten ebneten den Hausherren einen sicheren Auftaktsieg.

Wenngleich die Niederlage am Ende selbstverschuldet und verdient war, ließen sich die Löbtauer besonders zum Ende der Partie hin leider die sprichwörtliche Butter vom Brot nehmen. Im Hinblick auf das kommende Heimspiel gegen die SG Zabeltitz / Großenhain II gilt es besonders an der Präzision im Torabschluss zu arbeiten. Angesichts der peinlichen Hinspielniederlage sollte die Motivation hierfür schnell gefunden sein.

(M. Bucksch)

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 09.01.2018

                     
  Spieltag 10 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum Sa 06.01.2018 16:00  
  Heimmannschaft Bärenstein/Bad Gottleuba 10 28  
  Gastmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 8 21  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  22 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 2              
  2 Bulla, Jannis 5 1 / 0 1      
  8 Hartmann, Klaus         1      
  9 Lautzus, Nick 7 5 / 4 1 1    
  11 Obeth, Ronny 2              
  12 Richter, Robert                
  17 Schröter, Christopher 5         1    
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
  Legende                
  MV Mannschaftsverantwortlicher (MV)                
  O B Offizielle                
  O C                
  O D                
  ST1 Schreibtisch                
  ST2                
                     

 

Halbjahrestabelle:

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 16.12.2017

9. Spieltag So 26.11.2017 15:00
Motor Dippoldiswalde - SpVgg Dresden-Löbtau 1893 20:26 (9:13)

Den dritten Sieg in Serie und damit einen versöhnlichen Abschluss des Handballjahres 2017 fuhren die Löbtauer Handballer am vergangenen Sonntag ein. Gegen eine ersatzgeschwächte BSG Motor Dippoldiswalde gewann man dank einer über weite Strecken gut abgestimmten Defensive mit 20:26 (9:13).

Wie bereits in den Duellen der Vorjahre befanden sich beide Teams zu Beginn auf Augenhöhe. Über die Stationen 3:3 und 6:6 waren es schließlich die Gäste, die sich durch drei Tore in Folge etwas Luft verschaffen konnten. Defensiv ließ man die Hausherren in dieser Phase kaum zur Entfaltung kommen, verpasste es jedoch im Offensivspiel, die Weichen bereits hier auf Sieg zu stellen. Als besonderes Manko sollte sich an diesem Tag die Torausbeute herauskristallisieren. Bis zur Pause konnten die Löbtauer daher lediglich einen 4-Tore-Vorsprung verbuchen.

Umso zielstrebiger und konzentrierter starteten die Gäste in die zweite Hälfte. Drei Tore am Stück sorgten für eine beruhigende 9:16-Führung. Die Löbtauer agierten in der Defensive weiterhin perfekt abgestimmt und ließen nur wenig zu. Die Gegentore resultierten vielmehr aus zu einfachen Ballverlusten im Spielaufbau, welche die Gastgeber hin und wieder zu Kontern einluden. Dennoch bestimmten die Gäste weiterhin das Spielgeschehen und bauten ihren Vorsprung bis zum 10:19 weiter aus. Die BSG gab sich trotz des Rückstandes nie auf und gab bis zur Schlusssirene Vollgas. Die Gäste ließen sich jedoch nicht weiter aus dem Konzept bringen und brachten den Vorsprung sicher über die Ziellinie.

Angesichts des souverän anmutenden Ergebnisses war man auf Seiten der Löbtauer nach der Partie nicht ganz zufrieden. Zu hoch war die Anzahl der vergebenen klaren Torgelegenheiten. Besonders die Ausbeute vom Siebenmeterpunkt war an diesem Tag mehr als unterirdisch. Von acht Strafwürfen fanden lediglich drei den Weg ins Tor. Insofern hätte das Ergebnis am Ende deutlich höher ausfallen müssen. Bemerkenswert und ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg war die Organisation der Defensive, welche an diesem Tag ohne jegliche progressive Bestrafung auskam.

Nach einer sechswöchigen Pause starten die Löbtauer mit einem Auswärtsspiel gegen die SG Bärenstein / Bad Gottleuba am 6. Januar in das neue Kalenderjahr.

(M. Bucksch)

 

Quelle: HVS-Website (www.hvs-handball.de) Stand 26.11.2017

                     
  Spieltag 9 Halb-
zeit
Endergebnis  
  Spieldatum So 26.11.2017 15:00  
  Heimmannschaft Motor Dippoldiswalde 9 20  
  Gastmannschaft SpVgg Dresden-Löbtau 1893 13 26  
                       
  Nr. Spieler Tore 7m GK 2min RK  
  geg / Tor  
  22 Arnold, Dietmar                
  1 Schönert, Sven                
  16 Frey, Sebastian                
  5 Bucksch, Michél 4